Warum kommen Sie zu mir?


Es haben sich in Ihrem Leben Veränderungen ergeben, mit denen Sie gerne besser zurechtkämen:

Beispiele:

  • Sie haben sich von ihrem Partner oder Ihrer Partnerin getrennt.
  • Die Kinder haben das „Nest“ verlassen.
  • Eine nahe stehende Person ist gestorben.
  • Sie haben Ihre Arbeit verloren.
  • Sie fühlen sich ausgebrannt und energielos.
  • Sie sehen gerade nicht so richtig den Sinn in Ihrem Dasein, und die Freude scheint Ihnen abhanden gekommen zu sein.
  • Sie sind erkrankt, seelisch oder körperlich.

Als Eltern mit Ihren Kindern:

  • Ihre Familie hat sich verändert, z.B. durch Trennung/Scheidung.
  • Sie leben in einer Patchworkfamilie, und es „läuft noch nicht so richtig rund“.
  • Sie und Ihr Kind/Ihre Kinder befinden sich in einer herausfordernden Lebensphase
    (z.B. Ihr Kind ist in der Pubertät).
  • Nach einem Wohnort- oder Schulwechsel fällt das Einleben schwer.

Sie WOLLEN Veränderung in bestimmten Lebensbereichen und wissen noch nicht so genau, wie Sie sie erreichen können.

Beispiele:

  • Sie wollen an Ihrem Selbstwertgefühl arbeiten.
  • Sie möchten Ihre Beziehungen zu anderen Menschen verbessern.
  • Sie möchten wieder mehr Sinn in Ihrem Leben sehen und zu mehr
    Freude finden.
  • Sie möchten sich selbst besser kennen lernen und persönlich
    weiterentwickeln.

Als Eltern mit Ihren Kindern:

  • Ihr Kind hat Bauch- und/oder Kopfschmerzen ohne körperliche Ursache.
  • Ihr Kind nässt wieder ein, obwohl es schon „trocken“ war (ebenfalls ohne körperliche
    Ursache).
  • Ihr Kind hatte ein oder mehrere traumatische Erlebnisse und kann sie nicht verarbeiten.
  • Ihr Kind hat oft Albträume.
  • Ihr Kind ist sehr unruhig und kann sich schwer konzentrieren.
  • Ihr Kind spricht davon, nicht mehr leben zu wollen.
  • Ihr Kind hat einen ihm nahe stehenden Menschen verloren.
  • Ihr Kind wird gemobbt.